Neu-Ulm zeigt Zivilcourage!

I am Jonny – bei dem Musical mit diesem Titel geht es um Zivilcourage und darum, Mut zu machen, sich für andere einzusetzen. Jonny K. hat diese Courage mit dem Leben bezahlt und das Thema ist immer noch, wenn nicht gar zunehmend, aktuell, und auch vor dem Hintergrund der Ressentiments gegen Flüchtlinge ist es von großer Bedeutung, Kindern und Jugendlichen die richtige Richtung zu zeigen: zu handeln anstatt wegzusehen.

Die Berliner Tanzgruppe „Team Recycled“, bestehend aus mehreren Choreographen, Streetdancern und Sängern, verkörpert dabei die Geschichte von Jonny K. und lässt sein Leben bis zu der besagten Nacht im Oktober 2012 Revue passieren. Bei dem Versuch einen Streit zu schlichten und einem Freund zu helfen, der von sechs fremden Männern angegriffen wurde, verprügelte man ihn auf brutalste Weise und er starb an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Jonny K. wurde in den Medien als Opfer vom Alexanderplatz bekannt.

Nach der scheußlichen Tat gründete Tina, die Schwester von Jonny K., zusammen mit Freunden des jungen Berliners den gemeinnützigen Verein I Am Jonny e.V. Ziel dieser Organisation ist es vor allem, Jugendliche über Gewalt und ihre Folgen, ein friedliches Miteinander, Werte, Toleranz, Kommunikation und die sechs sicheren Regeln der Zivilcourage aufzuklären. Deutschlandweit waren sie bereits in zahlreichen Schulklassen unterwegs, um den Kindern und Jugendlichen aufzuzeigen, was es heißt, einen geliebten Menschen zu verlieren und was es bedeutet, aufzuhören Zivilcourage und Mitgefühl bzw. Hilfsbereitschaft zu zeigen.

Das Musical ist eine weitere Möglichkeit, für die Brisanz des Themas zu sensibilisieren, und nach einer bejubelten und ausverkauften Aufführung am renommierten Stage Theater am Potsdamer Platz in Berlin, kommt das Musical unter der Schirmherrschaft der beiden Oberbürgermeister Ivo Gönner und Gerold Noerenberg nach Neu-Ulm in die ratiopharm arena. Veranstalter ist der von Franz Kraus gegründete FKV Fußball Kultur Verein Neu-Ulm e.V., ein Fußballverein, dessen Hauptanliegen es ist, in Not geratenen Menschen zu helfen und soziale und kulturelle Initiativen zu unterstützen. Seine Tochter, Verena-Rosa Kraus, hat zusammen mit ihrer Kollegin Lisa Kühn das Musical I am Jonny organisiert. Verena-Rosa tanzt seit ihrem 5. Lebensjahr und hat zuletzt als Projektleiterin und Tänzerin bei Detlef D! Soost gearbeitet. Im Musical I am Jonny übernimmt sie die Moderation und spielt und tanzt selbst mit. Neben dem Team Recycled mit rund 120 Mitwirkenden, sind weitere Unterstützer und Sponsoren mit im Boot.

  1. Dezember 2015, 20 Uhr, ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm, spezielle Preise für Klassen/ Gruppen

https://www.facebook.com/teamrecycled?fref=ts

http://www.youtube.com/watch?v=cu8-W6envz4

Tickets unter: http://www.reservix.de